Die Saale-Elbe-Mulderegion
zurück zur Liste
Versunkene Dörfer - graue Tagebaulandschaften - einzigartige Seenlandschaften
Anmeldung

Zu DDR-Zeiten wurde der Rohstoff Braunkohle dringend benötigt. Auf Veranlassung der Regierung mussten deshalb kleine Dörfer gegen den Willen der Bevölkerung geräumt werden. Riesige graue Tagebaulandschaften entstanden und prägten das Bild dieser Region. Nach der Wende veränderte sich diese Landschaft völlig. Die Tagebaulandschaften wurden geflutet und Naherholungsgebiete entstanden. Sie werden das touristische Profil und die wirtschaftliche Infrastruktur für die nächsten Jahrzehnte verändern. Gemeinsam werden wir diese rekultivierte Landschaft besuchen und mit betroffenen Menschen interessante Gespräche über verlorene Heimat, Arbeitsplatzverlust, Strukturwandel, Chancen und Neuorientierung führen.

 
Termin:   14.10.2019 bis 18.10.2019
Kursnummer:   5321
Gebühr:   388,00 EUR inkl. MwSt. zzgl. ca. 60,00 € Exkursionskosten
Leitung:   S. Kipper
Referent(-in):  
     

 

Buchungsanfrage

Ich möchte an der nachfolgend genannten Veranstaltung teilnehmen und bitte um Ihre Anmeldungsbestätigung.

Mit (*) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden

Name: (*)

Vorname: (*)

Straße: (*)

PLZ: (*)

Ort (*)


Geburtsdatum: (Format: TT.MM.JJJJ)

Tel.-Nr.: (*)

Fax-Nr.:

Email-Adresse: (*)

Homepage:

Beruf:

Zur Zeit bin ich:


Meine Buchungsanfrage bezieht sich auf folgende Veranstaltung:

Gewählte Veranstaltung:
Nr: 5321
Termin: 14.10.2019 - 18.10.2019
Thema: Die Saale-Elbe-Mulderegion

Kursgebühr: Euro: 388,00 inkl. MwSt. zzgl. ca. 60,00 € Exkursionskosten

Alternativkurse:

Bei Ihrem Antwortschreiben berücksichtigen
Sie bitte auch folgende Wünsche und Mitteilungen zur Buchungsanfrage:

Für die Dauer der Veranstaltung wünsche ich folgende Unterbringung:
Zimmerkategorie / Anzahl Zimmer:

/
(*)

/ (*)

 

 

 

 

Die Teilnahmebedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.